Grundschule Giebelstadt

SCHULJAHR 2020/2021

JUMS Logo18 19

JumS im fünften Jahr an der Grundschule Giebelstadt

Seit dem Jahr 2013 gibt es das Projekt “JumS – Jugendarbeit macht Schule“ im Landkreis Würzburg beim Kreisjugendring Würzburg. JumS möchte die beiden Bildungspartner Schule und Jugendarbeit zusammenbringen und sie in gemeinsamen Projekten unterstützen. In einmaligen oder regelmäßigen Angeboten haben die Kinder und Jugendlichen, die sonst nicht in die Vereine finden würden, ganz ungezwungen die Möglichkeit, vereinstypische Tätigkeiten auszuprobieren. Die Schule kann so ihr Angebot erweitern und die Vereine haben die Möglichkeit Jugendarbeit zu machen.

Die Grundschule Giebelstadt ist seit dem Jahr 2015 dabei. Im Schuljahr 2019 / 2020 gab es wieder eine AG-Karate mit Patrick Paolozzi und Peter Haug vom TSV ReichenbergKarategruppe Giebelstadt. In der viermaligen AG konnten 22 Kinder die Techniken der Sportart Karate kennenlernen und ausprobieren, ob der Sport etwas für sie ist.

Das Projekt „JumS – Jugendarbeit macht Schule“ wird auch im kommenden Schuljahr an der Schule sein.

Ein kleiner Aufruf:

Alle Vereine in und um Giebelstadt sind herzlich eingeladen beim Projekt mitzumachen. Bei Interesse können Sie sich an die Ansprechpartnerin für das Projekt Melinda Scheller wenden.

Kreisjugendring Würzburg, Wittelsbacherstr. 1, 97074 Würzburg
Tel.: 0931 / 87899; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.kjr-wuerzburg.de

Ein großer Dank geht an alle Ehrenamtlichen und an die Schulleiterin Frau Bartsch, für die großartige Zusammenarbeit und ihr Engagement, durch die das Projekt überhaupt erst möglich ist.

Melinda Scheller
Redaktion: Melinda Scheller, Projekt „JumS – Jugendarbeit macht Schule“ KJR Würzburg
V.i.S.d.P.: Manuela Schneider, Vorsitzende KJR Würzburg

SCHULJAHR 2019/2020

JUMS Logo18 19

JumS – Jugendarbeit macht Schule an der Grundschule Giebelstadt
Seit dem 1. Juli 2013 gibt es beim Kreisjugendring Würzburg die Projektstelle JumS – Jugendarbeit macht Schule. Damit möchte der Kreisjugendring die beiden Bildungspartner Schule und Jugendarbeit zusammen bringen und sie darin unterstützen, gemeinsame Projekte für Schülerinnen und Schüler zu gestalten.
Die Vereine können durch JumS Kinder und Jugendliche in der Schule erreichen, die ansonsten nicht den Weg in einen Verein finden würden und können sich als starker Bildungspartner zeigen.
Die Schulen werden in der Gestaltung des Schulalltags durch externe Partner unterstützt und können ihr Profil durch attraktive Angebote von Vereinen erweitern.
Insbesondere die Schüler und Schülerinnen bekommen neue und abwechslungsreiche Aktivitäten angeboten, um ihre Freizeit attraktiv zu gestalten und sie für ehrenamtliches Engagement und Vereinsarbeit zu begeistern.

Im Schuljahr 2019/2020 gibt es an der Grundschule Giebelstadt wieder folgende AG:

AG – Karate für alle Schüler und Schülerinnen der Klassen 1-4 (13.02.2020 – 12.03.2020)
Die AG findet immer am Donnerstag von 15:30 – 16:15 Uhr statt.

Wenn Sie mehr zur AG oder zum Projekt erfahren möchten, wenden Sie sich einfach an die Projektleitung Melinda Scheller im Kreisjugendring Würzburg.
Erreichen können Sie uns unter der Telefonnummer 0931 / 87899 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Weitere Informationen zum Projekt können Sie auch auf der Homepage vom Kreisjugendring Würzburg finden.

http://www.kjr-wuerzburg.de/projekte/jums/

Melinda Scheller
Redaktion: Melinda Scheller, Projekt „JumS – Jugendarbeit macht Schule“ KJR Würzburg
V.i.S.d.P.: Manuela Schneider, Vorsitzende KJR Würzburg

 

SCHULJAHR 2018/2019

JUMS Logo18 19

JumS – Jugendarbeit macht Schule an der Grundschule Giebelstadt

Seit dem 1. Juli 2013 gibt es beim Kreisjugendring Würzburg die Projektstelle JumS – Jugendarbeit macht Schule. Damit möchte der Kreisjugendring die beiden Bildungspartner Schule und Jugendarbeit zusammen bringen und sie darin unterstützen, gemeinsame Projekte für Schülerinnen und Schüler zu gestalten. Die Vereine können durch JumS Kinder und Jugendliche in der Schule erreichen, die ansonsten nicht den Weg in einen Verein finden würden und können sich als starker Bildungspartner zeigen. Die Schulen werden in der Gestaltung des Schulalltags durch externe Partner unterstützt und können ihr Profil durch attraktive Angebote von Vereinen erweitern. Insbesondere die Schüler und Schülerinnen bekommen neue und abwechslungsreiche Aktivitäten angeboten, um ihre Freizeit attraktiv zu gestalten und sie für ehrenamtliches Engagement und Vereinsarbeit zu begeistern.

Im Schuljahr 2018/2019 gibt es an der Grundschule Giebelstadt wieder folgende AG:

  • AG – Karate für alle Schüler und Schülerinnen der Klassen 1-4

          (21.02.2019 – 28.03.2019) Die AG findet immer am Donnerstag von 16 – 17 Uhr statt.

  • AG – Basketball für alle Schüler und Schülerinnen der Klassen 1-4

         (06.12.2018 – 25.07.2019) Die AG findet immer am Donnerstag von 14:30 – 15:30 Uhr statt.

Wenn Sie mehr zur AG oder zum Projekt erfahren möchten, wenden Sie sich einfach an die Projektansprechpartnerin Pamela Freudensprung im Kreisjugendring Würzburg.
Erreichen können Sie uns unter der Telefonnummer 0931 / 87899 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Weitere Informationen zum Projekt können Sie auch auf der Homepage vom Kreisjugendring Würzburg finden. http://www.kjr-wuerzburg.de/projekte/jums/

Pamela Freudensprung
Zeichen: 1839
Redaktion: Pamela Freudensprung, Projekt „JumS – Jugendarbeit macht Schule“ KJR Würzburg
V.i.S.d.P.: Manuela Schneider, Vorsitzende KJR Würzburg

 

SCHULJAHR 2017/2018

JUMS Logo 

JumS – Jugendarbeit macht Schule an der Grundschule Giebelstadt
Seit dem 1. Juli 2013 gibt es beim Kreisjugendring Würzburg die Projektstelle JumS – Jugendarbeit macht Schule. Damit möchte der Kreisjugendring die beiden Bildungspartner Schule und Jugendarbeit zusammen bringen und sie darin unterstützen, gemeinsame Projekte für Schülerinnen und Schüler zu gestalten. Die Vereine können durch JumS Kinder und Jugendliche in der Schule erreichen, die ansonsten nicht den Weg in einen Verein finden würden und können sich als starker Bildungspartner zeigen. Die Schulen werden in der Gestaltung des Schulalltags durch externe Partner unterstützt und können ihr Profil durch attraktive Angebote von Vereinen erweitern. Insbesondere die Schüler und Schülerinnen bekommen neue und abwechslungsreiche Aktivitäten angeboten, um ihre Freizeit attraktiv zu gestalten und sie für ehrenamtliches Engagement und Vereinsarbeit zu begeistern. Im Frühjahr 2018 soll es an der Grundschule Giebelstadt wieder folgende AG geben:

AG – Karate für alle Schüler und Schülerinnen (01.02.2018 – 08.03.2018) Die AG findet immer am Donnerstag von 16 – 17 Uhr statt.

Wenn Sie mehr zur AG oder zum Projekt erfahren möchten, wenden Sie sich einfach an die Projektansprechpartnerin Pamela Freudensprung im Kreisjugendring Würzburg. Erreichen können Sie uns unter der Telefonnummer 0931 / 87899 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen zum Projekt können Sie auch auf der Homepage vom Kreisjugendring Würzburg finden. http://www.kjr-wuerzburg.de/projekte/jums/

(Pamela Freudensprung, Zeichen: 1839, Redaktion: Pamela Freudensprung, Projekt „JumS – Jugendarbeit macht Schule“, KJR Würzburg, V.i.S.d.P.: Manuela Schneider, Vorsitzende KJR Würzburg)

 

SCHULJAHR 2016/2017

JumS im zweiten Jahr an der Grundschule Giebelstadt

Seit dem Jahr 2013 gibt es das Projekt “JumS – Jugendarbeit macht Schule“ im Landkreis Würzburg beim Kreisjugendring Würzburg. JumS möchte die beiden Bildungspartner Schule und Jugendarbeit zusammenbringen und sie in gemeinsamen Projekten unterstützen. In einmaligen oder regelmäßigen Angeboten, haben die Kinder und Jugendlichen, die sonst nicht in die Vereine finden würden, ganz ungezwungen die Möglichkeit vereinstypische Tätigkeiten auszuprobieren. Die Schule kann so ihr Angebot erweitern und die Vereine haben die Möglichkeit Jugendarbeit zu machen.

Die Grundschule Giebelstadt ist seit dem Jahr 2015 / 2016 dabei.

Im Schuljahr 2016 / 2017 gab es eine AG-Karate mit dem TSV Reichenberg –Karategruppe Giebelstadt. In der AG konnten die Kinder die Techniken der Sportart Karate kennenlernen und ausprobieren.

Das Projekt „JumS – Jugendarbeit macht Schule“ wird auch im kommenden Schuljahr an der Schule sein.

Weitere Informationen zum Projekt bei:

Katharina Ebert

Kreisjugendring Würzburg, Wittelsbacherstr. 1, 97074 Würzburg

Tel.: 0931 / 87899; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kjr-wuerzburg.de/projekte/jums

Ein großer Dank geht an alle Ehrenamtlichen, die Schulleitung und die Gemeinde Giebelstadt,  durch deren Zusammenwirken das Projekt ermöglicht wurde.

Die Projektleitung freut sich auf weitere tolle Angebote im nächsten Schuljahr und auf eine gute Zusammenarbeit im Rahmen von „JumS-Jugendarbeit macht Schule“.

Katharina Ebert

Redaktion: Katharina Ebert, Projektleitung „JumS – Jugendarbeit macht Schule“ KJR Würzburg

V.i.S.d.P.: Manuela Schneider, Vorsitzende KJR Würzburg

 

 

SCHULJAHR 2015/2016

JumS – Jugendarbeit macht Schule an der Grundschule Giebelstadt

 Logo von Jugenarbeit macht Schule

Seit dem 1. Juli 2013 gibt es beim Kreisjugendring Würzburg die Projektstelle JumS – Jugendarbeit macht Schule. Damit möchte der Kreisjugendring die beiden Bildungspartner Schule und Jugendarbeit zusammen bringen und sie darin unterstützen, gemeinsame Projekte für Schülerinnen und Schüler zu gestalten.

Die Vereine können durch JumS Kinder und Jugendliche in der Schule erreichen, die ansonsten nicht den Weg in einen Verein finden würden und können sich als starker Bildungspartner zeigen.

Die Schulen werden in der Gestaltung des Schulalltags durch externe Partner unterstützt und können ihr Profil durch attraktive Angebote von Vereinen erweitern.

Insbesondere die Schüler und Schülerinnen bekommen neue und abwechslungsreiche Aktivitäten angeboten, um ihre Freizeit attraktiv zu gestalten und sie für ehrenamtliches Engagement und Vereinsarbeit zu begeistern.

Im Frühjahr 2017 wird es an der Grundschule Giebelstadt wieder folgende AGs geben:

  • AG – Karate für alle Schüler und Schülerinnen der 1. und 2. Klasse

    (26.01.2017 – 23.02.2017)

  • AG – Karate für alle Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klasse

    (09.03.2017 – 06.04.2017)

    Die AG findet immer am Donnerstag von 16 – 17 Uhr statt.

Wenn Sie mehr zur AG oder zum Projekt erfahren möchten, wenden Sie sich einfach an die Projektleitung Katharina Ebert im Kreisjugendring Würzburg.

Erreichen können Sie die Projektleitung unter der Telefonnummer 0931 / 87899 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Weitere Informationen zum Projekt können Sie auch auf der Homepage vom Kreisjugendring Würzburg finden.

http://www.kjr-wuerzburg.de/projekte/jums/

Katharina Ebert

Redaktion: Katharina Ebert, Projektleitung „JumS – Jugendarbeit macht Schule“ KJR Würzburg

V.i.S.d.P.: Andreas Weidner, Vorsitzender KJR Würzburg